HOME Barbara Krohn Edition Kreatives Schreiben Kurse für Erwachsene • Erzählen • Lyrik • Biographie • Schreiben & Reisen • Sommerkurse Kurse für Kinder und Jugendliche • Schülerakademie Regensburg • Kurse an Schulen Feedback Akademie & Regensburg Links Impressum

Sommerkurse für Frauen


Dieser Kurs bietet die Gelegenheit, vier bzw. fünf Tage lang intensiv an einem Schreibprojekt zu arbeiten - das kann ein Roman sein, eine Erzählung, ein Krimi,Gedichte, Biographisches. Intensive Schreibphasen, spielerische Elemente und der Austausch in der Gruppe wechseln ab.Die Gruppen sind überschaubar klein (max. 6 bis 8 Personen). Jede und jeder ist mit der eigenen Art zu schreiben willkommen. Im Mittelpunkt steht das individuelle Projekt. Immer wieder werden beim Besprechen der Texte auch handwerkliche Aspekte beleuchtet: Erzählperspektive, Entwicklung von Handlung und Figuren, Sprachebenen, Dialoge, innerer Monolog, Textaufbau, Stilebenen. Und irgendwann ist der Schreibraum voll mit Figuren, Sprachbildern, Erzählfäden, fiktiven Orten - eine unvergleichliche Atmosphäre. Nicht zu vergessen: Es wird viel gelacht, und die Donau fließt direkt vor der Tür.

S-1: Sa 27. Juli bis Di 30. Juli 2019 (4 Tage)

S-2: Do 01. August bis Mo 05.August 2019 (5 Tage)


Kurszeiten: täglich von 10-13 und 15-18 Uhr
Kursgebühr: : S-1 320 € / S-2 370 €
Ort: Akademie für Gestaltung Regensburg, Andreasstadel Anmeldung: Anmeldeformular öffnen.




"Es hat mir so viel Freude gemacht, mit dir und den anderen Frauen zu schreiben. Ich finde vor allem auch, dass du ganz hilfreiche Schwerpunkte setzt und wirklich ein Gespür für deine Schreiberinnen entwickelst und damit eine echte Hilfe bist."
Elisabeth M., Lappersdorf


"Es ist erstaunlich, wie schnell du für die Kursteilnehmerinnen des Sommerkurses eine lockere und entspannte Atmosphäre für das Schreiben schaffst. Auch dieses Jahr ist das Lachen nicht zu kurz gekommen. Trotzdem haben wir ernsthaft und konzentriert gearbeitet, über die Texte und das Schreiben geredet und Anregungen gesammelt."
Gabi F., Regensburg


"Danke für deine wunderbar ermutigende Art, auf die Dinge des Lebens und was wir daraus machen möchten, zu sehen."
Ulla B., Bielefeld


"Dein Schreibkurs war mir in diesem Jahr wirklich eine Zuflucht und eine Oase, in der ich Lust und Freude am Schreiben finden konnte. Er hatte einen leichten Grundton, in dem das Ernste zwar auch seinen Platz fand, aber das Lachen nie weit weg war. Hat mir gut gefallen und den Spaß am eignen Phantasieren und Fabulieren gefördert. Das wird, denke ich, im Alltag noch lange nachwirken."
Anke J., Regensburg


"Ein Raum zum Schreiben, in dem Sprache WICHTIG ist. Eine Gruppe, in der sich niemand vordrängelt, sondern in der Zuhören und Eingehen auf die Texte der anderen mit zum Konzept gehören, welches mit großer Natürlichkeit einfach funktioniert.
Und natürlich die Überraschung, dass durch den Konsens, dass diese Zeit und dieser Raum dem Schreiben gewidmet sind, nach einer kurzen Anlaufzeit der Rastlosigkeit, die zuhause schon genügen würde, um aufzuspringen und anderes zu tun, immer etwas entsteht.
Die reine Freude, die sich dabei einstellte, und das, obwohl mir manchmal der Schweiß einfach nur so runterlief.
Die Neugierde auf die Texte und Sprache der Mitautorinnen war mir mindestens genauso wertvoll wie das, was bei mir im Kopf entstand."
Adriana B., Burlington, Vermontg


"der sommerkurs war rundum gelungen, einfach wunderbar wie alles gestimmt hat, angefangen beim künstlerischen ambiente in der akademie über das kreative miteinander mit den anderen teilnehmerinnen bis hin zu den entstandenen texten. und als herzstück in der leitung barbara krohn. ich erlebe sie als sehr ernsthaft darin, uns mit unseren texten zu begleiten, zu fordern und zu fördern. die anfangsübungen öffnen der inspiration tor und tür und regen zu kreativem querdenken an. gerne mehr davon! du bietest einfach den "rundumglücklichservice" an."
Annette R., Weiden


"Mir hat Regensburg einen guten Schub gegeben, habe seither fast täglich geschrieben, sogar auf meiner Reise an die nordfranzösische Küste, wo ich im Zug und in Cafés geschrieben habe. Ansonsten habe ich viel in Bibliotheken gearbeitet, was ich schon früher gemacht habe, aber inzwischen etwas vergessen hatte. Das war auch eine gute Regensburger Anregung!"
Katharina K., Mainz




Alltagsrettung Nummer sechsunddreißig

Worte in die Bäume hängen. Zwischen frisch geschlüpfte Blätter, in die kahlen Äste, unter reife Blüten, Früchte, Beeren. Vogelfutter für Hungrige, Weltenwanderer, Passanten.
Es ist ein Spiel, das keine Sieger kennt und keine Verlierer, kein Regelwerk, keine Jahreszeit. Nicht einmal Papier und Stift sind vonnöten. Siehst du sie glitzern, hörst du ihr Flüstern? Worte wie Wind wie Nacht wie Sonne wie Regen, zart, zerbeult, verboten, verwegen, verweht, versäumt, zerzaust, geträumt, gepflückt, gelesen, gewachsen, gewesen.
Jeder kann Worte pflücken und sich munden lassen, kann Worte ablegen, aushängen, verschenken: bitte bedient euch. Und im Weitergehen den Geschmack geschenkten Glücks auf der Zunge.


(aus: Barbara Krohn, Alltagsrettung)







»im handumdrehen«
Lyrik von Barbara Krohn.
Es sind die Fragen nach dem Wesentlichen im Leben, denen Barbara Krohn wortstark nachspürt.

Erschienen im
»Lichtung Verlag
   


»Orte der Liebe«
Lyrik von Barbara Krohn.
Gedichte in deutscher
und englischer Sprache.

Erschienen im
»KernVerlag
   


»Alltagsrettung«
54 poetische Prosatexte rund um den Alltag.

Erschienen im
»Lichtung Verlag