HOME Barbara Krohn Edition Kreatives Schreiben Kurse für Erwachsene • Erzählen • Lyrik • Biographie • Schreiben & Reisen • Sommerkurse Kurse für Kinder und Jugendliche • Schülerakademie Regensburg • Kurse an Schulen Feedback Akademie & Regensburg Links Impressum

Tageskurse Schreiben & Reisen


Viele Schriftsteller haben über ihre Reisen geschrieben. Denn wenn einer (oder eine) eine Reise tut, dann kann er (sie) viel erzählen … Das können, müssen aber nicht unbedingt die ganz großen Erlebnisse und Abenteuer sein. Gerade die scheinbar kleinen Beobachtungen und Eindrücke aus dem fremden Alltag prägen sich ein, prägen auch unseren Zugang zu Land, Leuten, Landschaft, Liebenswertem, Gewöhnlichem wie Ungewöhnlichem. Beim Reisen sind wir mit offenen Sinnen unterwegs. Unsere Wahrnehmung ist geschärft. In vielen Gegenden der Welt sprechen wir die Sprache der Einheimischen nicht, verstehen nicht, was die Menschen sagen, mit oder ohne Worte. Dennoch finden ständig Begegnungen statt, zwischen uns und der Welt, die wir bereisen. All das ist aufregend und spannend! Manche Reisende führen ein Tagebuch, andere notieren Erlebnisse und Eindrücke auf einem Block oder dem Rand einer Fahrkarte. Postkarten werden geschrieben, Briefe, heutzutage vor allem Mails und Kurznachrichten mit angehängten Fotos.
Aber nach der Reise? Wie ging es mir? Was habe ich erlebt? Was hat Spuren in mir hinterlassen? Woran erinnere ich mich? Was möchte ich erzählen, wovon berichten? Und wie kann ich auswählen, strukturieren und gestalten? All dem nachzuspüren, vom Unterwegssein zu schreiben, ist das "Reiseziel" dieses Kurses.

"Entwirf deinen Reiseplan im großen -
und laß dich im einzelnen von der bunten Stunde treiben."

(Kurt Tucholsky, aus: Die Kunst, falsch zu reisen)


S-1: Sa, 16. März 2019


Kurszeiten: 9 - 17 Uhr
Kursgebühr: 79 €
Ort und Anmeldung: VHS Landshut



"… und du hoffst dass etwas bleibt
nach der reise ein andenken
ein rest fremdheit
auf den sich überlagernden diapositiven
der abgenickten kenntnis
geländer für klebrige finger
die schon die halbe welt
begriffen und abgegriffen haben …"


(aus: barbara krohn, im handumdrehen)




Alltagsrettung Nummer vierunddreißig

Nimm den nächsten Luftzug, steig ein. Es ist ein Platz am Fenster frei - und Schwarzfahren ausdrücklich erwünscht.Hier kannst du abschalten, für ein paar Augenblicke oder länger: auch das Handy, den Egoshooter, deinen Turboantrieb (übrigens: er läuft nicht mit Benzin, sondern mit Lebenszeit, ein Naturprodukt mit endlichen Reserven).Lehn dich an, schließ die Augen. Dieser Zug kennt keine Eile, keinen Fahrplan. Er bewegt sich nicht auf normgerechten Gleisen. Dein Alltag bleibt zurück, wird kleiner, ist nur noch ein Punkt, der sich in Luft auflöst. Geräusche, Stimmen werden blass, verstummen. Was dir um die Nase weht, ist frischer Wind, ein laues Lüftchen, und kurz denkst du: wie Seide. Erschrick nicht, wenn du ein Klopfen hörst: es ist dein Herz.

(aus: Barbara Krohn, Alltagsrettung)








»im handumdrehen«
Lyrik von Barbara Krohn.
Es sind die Fragen nach dem Wesentlichen im Leben, denen Barbara Krohn wortstark nachspürt.

Erschienen im
»Lichtung Verlag
   


»Orte der Liebe«
Lyrik von Barbara Krohn.
Gedichte in deutscher
und englischer Sprache.

Erschienen im
»KernVerlag
   


»Alltagsrettung«
54 poetische Prosatexte rund um den Alltag.

Erschienen im
»Lichtung Verlag