HOME Barbara Krohn Edition Kreatives Schreiben Kurse für Erwachsene • Erzählen • Lyrik • Biographie • Sommerkurse • Artistravel Kurse für Kinder und Jugendliche • Schülerakademie Regensburg • Kurse an Schulen Feedback Akademie & Regensburg Links Impressum

Artistravel


Schreiben wo andere Urlaub machen

Artistravel bietet über 400 hochwertige Kurse für Kreative an: Malen, Zeichnen, Fotografieren oder – NEU – auch Schreiben, fernab vom Alltag.

So könnten Sie Ihre kreative Auszeit an ausgesucht schönen Orten in ganz Europa genießen. Mit oder ohne Hotel, aber immer in netter Gesellschaft und bei hervorragenden Dozenten.

Artistravel hat über 20 Jahre Erfahrung mit der Veranstaltung von Kursen und Workshops. Ab 2020 bietet auch Barbara Krohn Schreibkurse für Artistravel an 2 wunderbaren Orten an.



Juni 2020 - Hiddensee

Schreiben auf der Insel – Grundlagen des Erzählens

Kursleitung: Barbara Krohn
Ort: Hiddensee - Hotelanlage Heiderose
Datum: 28.06.2020 - 05.07.2020
Technik: Kreatives Schreiben Schreibwerkstatt
Preis: ab 929 € pro Person


Weitere Infos und Anmeldung bei »Artistravel.


Finden Sie fernab vom Alltag eine Woche lang Zeit zum Schreiben: Im Mittelpunkt dieses Kurses steht das Erzählen. Sie machen Bekanntschaft mit handwerklichen Kniffen und begegnen nicht nur Wellen, Wind und Weite, sondern auch fiktiven Figuren und Geschichten.


„Schreiben ist leicht. Man muss nur …“ So beginnt ein Zitat von Mark Twain. Ja, was muss man eigentlich? Gute Ideen haben? Endlich genug Zeit finden? Auf die innere Stimme hören? Das Handwerk des Erzählens erlernen? Die richtigen Worte entdecken? Wann und wie und wo?

Die Insel Hiddensee ist definitiv ein guter Ort, um anzufangen. Das Land bietet Halt, das Meer weckt Sehnsucht, der Horizont zeigt Grenzen auf – und im Erzählen entdecken wir Neuland. Denn Schreiben ist verwandt mit Reisen. Erzählen heißt Finden und Wiederfinden und Erfinden von Geschichten, Worten, Figuren. Auch Daniel Defoe wusste vorher nicht, was sein Robinson Crusoe unterwegs alles erleben würde …

Während der täglichen Kursarbeit werden im Wechsel von Schreibphasen und Austausch in der Gruppe nach und nach die wesentlichen Aspekte des Erzählens deutlich: Figur und Handlung, innerer Monolog und Dialog, die Lage eines Textes in Raum und Zeit, Spannungsbogen, sprachliche Mittel und vieles mehr. Wir werden uns ebenso mit Erzählperspektiven beschäftigen wie mit dem Erschaffen von Atmosphäre oder dem Stellenwert von Erinnerungen.

Auch die Entspannung kommt nicht zu kurz, denn sie ist Teil des Ganzen. Sie haben die Möglichkeit, die Insel auf kleineren Streifzügen oder Ausflügen zu erkunden. Die Erzähltexte, egal ob kürzer oder länger, biographisch verankert oder frei fabuliert, werden dabei hintergründig wachsen und gedeihen, ob bei Sonne, Wind oder Regen. Und wie viele inspirierende Worte sich auf Hiddensee finden lassen: Leuchtfeuer und Steilküste, Sandbank und Seegras, Hühnergötter, Algen, Dünen, Donnerkeile, Bodden, Bernstein …

Die Kursleiterin hatte leider noch nie das Glück, einen Bernstein zu finden, dafür erfand sie ersatzweise in „Rosas Rückkehr“ den Besitzer eines Bernsteinladens. Und sie fand im Schreiben ihre eigene Erzählstimme. Jede und jeder hat sie, diese Stimme. Sie will gehört, aufgeschrieben, gefordert und gefördert werden. Das Schreiben ist ein Prozess, kennt viele Wege und eine Vielfalt erzählerischer Möglichkeiten – ganz gleich, ob Sie lieber kürzere oder längere Texte schreiben möchten, ob Sie Anfänger sind oder fortgeschritten. Das Erzählen ist offen für alle und alles.

Zielgruppe: Diese Kurs ist für Anfänger und Forgeschrittene geeignet.

Weitere Infos und Anmeldung bei »Artistravel.




Oktober 2020 - Worpswede

Kreatives Schreiben an einem malerischen Ort: Texte erfinden inmitten von Bildern und Worten

Kursleitung: Barbara Krohn
Ort: Worpswede - Hotel Buchenhof
Datum: 04.10.2020 - 10.10.2020
Technik: Kreatives Schreiben Schreibwerkstatt
Preis: ab 799 € pro Person


Weitere Infos und Anmeldung bei »Artistravel.


Begeben Sie sich auf die Spuren der Worpsweder Künstler und lassen Sie sich beim Schreiben inspirieren von der besonderen Atmosphäre dieses Ortes. Sie bringen die Bilder innen wie außen zum Sprechen, lernen hilfreiche Schreibtechniken und Ihre eigene Schreibstimme kennen.


Worpswede – was für ein vielschichtiger, inspirierender Ort: seit 130 Jahren Künstlerkolonie am Rande des sagenumwobenen Teufelsmoors. Hier lebten und arbeiteten außer dem Gründer Fritz Mackensen u.a. die Künstlerpaare Heinrich und Martha Vogeler, Otto Modersohn und Paula Modersohn-Becker, Rainer Maria Rilke und Clara Westhoff; sie liebten und entzweiten sich, fanden zueinander oder neue Wege, schufen bedeutsame Bilder, Skulpturen, Gedichte. Der besondere Worpsweder Zweiklang aus Kunst und Natur zieht Bildende Künstler und Schriftsteller an, damals wie heute. Es gibt viel zu sehen, zu erspüren, zu entdecken.

Wir sind mit einer Flut von Bildern und Worten vertraut, sie begleiten uns Tag für Tag, ob wir wollen oder nicht. Hier in Worpswede können wir einen anderen Zugang zur Bildwelt und zur Sprache wiederentdecken: die Poesie in allem, den Dingen, den Menschen, der Natur, der Kunst. Im Verlauf dieser Schreibwoche werden wir zu Bildern schreiben und ebenso über den Rand der Bilder hinaus. Was wir vor Ort, auch bei Ausflügen in die Natur, an Eindrücken und Inspirationen vorfinden, ist uns Material und zugleich Ausgangspunkt für die eigenen Texte. Unsere Wahrnehmung richtet sich auf die Außenwelt ebenso wie auf die Innenwelten. Was sich an Worten, Wortbildern, Metaphern, Erinnerungen etc. in uns regt und uns anregt, wird in Texten, deren Form, Klangfarbe, Länge und Inhalt Sie selbst bestimmen, aufgeschrieben und in mehreren Schritten poetisch verdichtet.

Alle Teilnehmenden können diesen Freiraum nutzen und sich zunutze machen. Wer schreiben möchte, hat längst die eigene Persönlichkeit, die eigene Geschichte und einen eigenen Wort-Schatz im Gepäck. Die Kursleiterin wiederum begleitet den Schreibprozess, sie berät, regt an, strukturiert, gibt Impulse, Hilfestellungen und Hinweise rund um das Handwerk des Schreibens. Sie werden die Gelegenheit haben, die Worpsweder Kunsthalle und den Barkenhoff zu besuchen, auf sicheren, einsamen oder gemeinsamen Wegen durchs Teufelsmoor zu spazieren oder eine Fahrt für die Sinne im Torfkahn zu unternehmen: Natur und Kunst sind hier allgegenwärtig, das Ich begegnet der Welt. Alle Teilnehmenden kommen mit ihren Gedanken, Sichtweisen und Eindrücken zu Wort. In den Stunden des Schreibens werden sich Zeit und Raum dehnen. Eine besondere Erfahrung an einem besonderen Ort.

Zielgruppe: Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Weitere Infos und Anmeldung bei »Artistravel.